Rumtopfcreme

…. es ist doch zu schade, dass beim Rumtopf immer so viel Flüssigkeit übrigbleibt. Wer meinen Blog kennt, hat vielleicht schon mitbekommen, dass der Rumtopf für uns ein Highligt ist. Zur Weihnachtszeit geöffnet, wird er natürlich gleich für das Dessert beim großen Familien-Weihnachtsessen verwendet. Aber viel Flüssigkeit bleibt übrig. Zu schade zum Wegschütten, zu viel zum Trinken.

p1040853

Heute habe ich an einer Rumtopfcreme herumprobiert, die ganz leicht zu machen ist – ohne Ei, ohne Gelantine o.ä. Ihr könnt natürlich auch Wein nehmen, dann aber mehr Zucker. Meine Idee hat gleich geklappt und schmeckt herrlich fluffig, cremig, mmmhh!!

  • 500 ml Rumtopf-Flüssigkeit  (oder Weißwein/Rotwein)
  • 50 g Speisstärke
  • 200 ml süße vegane Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 EL Vanillezucker (bei Wein bitte eher 70-80 g, einfach probieren)

150 ml Flüssigkeit kalt mit der Speisstärke verrühren. 350 ml der Flüssigkeit in einem Topf erhitzen. Das Speisstärkegemisch unterrühren und verrühren, bis es anfängt zu kochen, schön weiterrühren und vom Herd nehmen. Nun etwa 2 Minuten weiterrühren, um die Hitze rauszubekommen. In eine Schüssel geben, abkühlen lassen. Immer mal wieder den Rumtopfpudding rühren, damit sich keine Haut bilden kann. Währenddessen Sahne steifschlagen, Zucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Wenn der Pudding lauwarm ist, die Sahne unterheben, nicht mit dem Mixer, es soll schön luftig werden.

Kalt stellen und mit Früchten oder einfach so servieren!

p1040858

unser Weihnachtsmenü wieder vegan….

…. ist gut angekommen. Rezepte schreibe ich gerne auf, vor allem die Maronensuppe mit Steinpilzschaum war richtig gut!!

Zuerst gab es als Starter den Möhrensalat, serviert auf Salzkeksen. Wir begrüßen unsere Familie immer mit einem kleinen Häppchen zum Sekt oder Champagner. Dieses Mal haben wir unseren Lieblingswinzersekt kredenzt: Riesling Sekt, Brut Reserve

20161210_081629

Als Gruß aus der Küche gab es eine Maronensuppe mit Steinpilzschaum (Rezept folgt) im Glas:

p1040844-2

Der Zwischengang war ein kleines Blätterteigteilchen mit Gemüse von Möhre, Lauch & Zucchini sowie vegane Landjäger und Käsesauce:

p1040846-2-kopie

Das Hauptgericht: Rotkohl, gebratene Pilze, Süßkartoffelstampf, Rotweinsauce & Gefüllter Squash (Kürbis) mit Couscous, in Wein pochierten Pilzen & Zitronenbutter:

p1040850-2-kopie

Das Dessert war ein schlichtes veganes Vanilleeis mit Nougatmousse und Rumtopf, den wir jetzt immer im Sommer ansetzen und zur Weihnachtszeit aufmachen…

p1040852-2-kopie

Rumtopfzeit

so wie letztes Jahr habe ich wieder Früchte in Rum eingelegt. Eigentlich geschieht das ja in einem typischen Rumtopfgefäß, aber schon letztes Jahr habe ich es koeniginvegan nachgemacht und Bügelverschluß-Gläser verwendet. Das geht super, hält dicht und man kann den Winter über die leckeren Früchte genießen. Schmeckt sehr fein zu Desserts, Kuchen, Eis….

Dieses Jahr habe ich verwendet:

Rumtopf (2 Bügelverschluß-Gläser je 1 Liter):
  • Johannisbeeren rot, schwarz, weiß
  • Kirschen P1040116
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • 400 g braunen Zucker
  • Rum (ca. 1/2 Liter)

den Zucker (je 200 g) in die Gläser geben, etwas Rum dazu und umrühren, dass sich der Zucker schon zu lösen beginnt. Nun die gewaschenen, entsteinten Früchte gleichmäßig verteilen, so dass die Gläser bis oben hin gefüllt sind, leicht runterdrücken. Mit Rum auffüllen, verschließen, fertig 🙂

Die Gläser dunkel und kühl stellen (Keller). Sollte schon mehrere Wochen stehen und hält Jahre, vorausgesetzt, man kann nicht widerstehen…

Energie Bällchen, süß, saftig, lecker!!

Es stapelten sich bei mir die Zutaten…. Alles was auch noch vom Weihnachts-Backen übrig war, und auch sonst kauft man ja hier mal ein paar Trockenfrüchte, dort saftige Feigen: „mein Schrank quillt über!!“, dachte ich in den letzten Tagen. Ein bisschen wie Frühjahrsputz kam es mir vor, als ich Tütchen und Päckchen aus dem Schrank nahm und in Kategorien zusammenstellte. Das Ergebnis wie folgt:

Haselnüsse treffen Pflaumen & Rumtopf:
  • Haselnüsse
  • Pekanüsse
  • Pflaumen
  • Korinthen
  • Amaranth gepufft
  • 4 EL Rumtopf
  • 2 TL Kakao
  • zum Wälzen Rohrzucker o. Vanillezucker
Mandeln -Feigenmarzipan mit Zimt:
  • Mandeln
  • Feigen
  • Leinsamen
  •  1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • zum Wälzen Zimt o. Kakaopulver
Gemischte Trockenfrüchte mit geröstetem Sesam:
  • gemischte Trockenfrüchte
  • Sesam geröstet
  • Peka- und Paranusskerne
  • Amaranth gepufft
  • 1 EL Apfeldicksaft
  • 50 g Schokolade geschmolzen
  • zum Wälzen Mandelkrokant zerstoßen
Kokosflocken vereint mit Cashew, Dattel & Chiasamen:
  • Kokosflocken
  • Chiasamen
  • Cashewnüsse
  • Datteln
  • 1-2 TL Agavendicksaft
  • Haferkleie
Nun zur Herstellung:

Jeweils vorweg die „nussigen“ Zutaten mahlen, dann mit den feuchten Zutaten in einem Mixer zu einer zähen, formbaren Masse mixen. Wenn es zu feucht wird, noch einmal etwas trockene Masse, wie z.B. Nüsse gem. oder Haferkleie unterkneten. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen abstechen und mit der flachen Hand zu Kugeln rollen. In eine Schale je nachdem Kakaopulver, Zimt oder Kokosflocken geben, jeweils immer drei bis vier gerollte Kugeln hineingeben und schwenken, so rollen sie sich selbst in Ihre „Panade“. In Gläsern verschließen. Oder Verschenken, z.B. in Papiertütchen mit den Zutaten beschriftet…

 

Rumtopf, nun habe ich es endlich geschafft :)

Im Juli wollte ich so gerne noch meinen Rumtopf herstellen, die viele Arbeit vor dem Urlaub brach über mir zusammen und ich habe es nicht mehr geschafft ….

Jetzt bin ich seit einer Woche wieder im Lande und konnte meinen freien Tag genießen. Vorgenommen hatte ich es mir schon die letzten Jahre, motiviert von

Die Früchte habe ich gestern Morgen auf dem Markt gekauft, nur die Mirabellen sind vom Baum der Nachbarin. Und da ich einiges nachzuholen hatte, kamen gleich alle Früchte auf einmal zum Zuge:)

Die Früchte, Mirabellen, Kirschen, Himbeeren, Brombeeren und Erdbeeren habe ich mit jeweils ca. 200g Zucker  in ein 1-Liter-Bügelverschlussglas gegeben und mit Rum aufgefüllt (54 %).

Heute habe ich also nun mein Versprechen endlich eingelöst (https://veganleak.wordpress.com/tag/rumtopf/). Wenn auch nicht typisch, hier nun mein RUMTOPF:

P1050968

P1050970 P1050969 P1050976

P1050977

%d Bloggern gefällt das: