was der Garten hergibt

ist es nicht schön? Im Sommer kann man sich oft zum großen Teil aus dem Garten ernähren. Unser Sohn hat schon wieder das Buddeln angefangen (Kartoffeln), Zucchini, Rote Beete, Paprika & Gurken wachsen, Lauch wird aus der Erde gezogen), Zuckerschoten sind auch noch da, die  Pastinaken sind schon erntereif, dann mein geliebter Sellerie im Salat….

Wir haben gegrillt (vegane Burger, Gemüse: Tomate, Paprika, Sellerie, Gartenkräuter mit Tofu in Alufolie), dazu Pastinaken-Lauchgemüse, Kartoffeln aus der Pfanne mit Zitronenschale, Knoblauch, Rosmarin, Salbei & Lorbeer, Zuckerschoten mit Weißwein & Agavendicksaft und den Salat aus Sellerie, Tomaten, Gurke, Avocado und eine schnelle Aioli sowie Oliven…..

20160807_172425

bunter Nudelsalat (vegan)

….sollen die Spiele kommen…..

Heute haben wir mit Freunden und den Kindern Fußball geguckt, zu den obligatorischen Grillwürsten, Chips & Gemüsesticks gab es auch Nudelsalat. Ich habe ihn mit Erbsen (TK), Mais, Tomaten, (fast) veganer Fleischwurst und sauren Gurken gemacht , wie ich ihn am Liebsten mag! Die Sauce ist schnell gemacht, mit dem richtigen Mixer, der Rest erklärt sich fast von allein 🙂

P1040010 (2)

bunter Nudelsalat vegan:
  • 250 g Nudeln (Dinkelhörnchen) nach Anweisung kochen, in der Zwischenzeit
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 kleines Glas saure Gurken
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 kleine Fleischwurst (am besten vegan) kleinschneiden. Die Nudeln abgießen, in eine große Schüssel geben
  • 1 Tasse TK-Erbsen unter die heißen Nudeln geben, kurz auskühlen lassen. Oder die Erbsen 1 Minute mit wenig Wasser im Topf garen.

Sauce:

  • 2 TL Senf P1040005
  • 1 EL Agavedicksaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 100 ml Sojamilch im Mixer  (oder Stabmixer) verrühren, bis es eine cremige Konsistenz ergibt.
  • 80 ml Öl hinzufügen und schön durchmixen (mit dem Stabmixer langsam das Öl einlaufen lassen)
  • 150 ml Sojaghurt
  • 1 TL Currypulver
  • 1 EL Tomatenmark unterrühren

P1040003

Die Sauce und die anderen Zutaten zu den Nudeln geben, mit etwas Gurkenwasser und eventuell mehr Joghurt vermengen, etwas ziehen lassen.

nicht nur Kinderessen

P1020308.jpgEs kann auch mal einfach sein:

schnelle Nudelpfanne mit Dinkelspaghetti, Linsennudeln, getrockneten Tomaten, Knoblauch, Brokkoli & Erbsen

 

Süßkartoffel-Linsencurry vegan

ein gut gewürztes Curry schmeckt immer…. ich habe als Gemüse nicht nur Süßkartoffel gewählt, Kohlrabi & Möhren passen wunderbar dazu, aber variieren lässt sich bei Currys ja grundsätzlich sehr gut…

P1020198

dazu Sojaghurtdip, Basmatireis & Mango-Chutney

  • 1 Tasse rote Linsen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 große Süßkartoffel P1020199
  • 3-5 Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Gemüsepaste/Gemüsebrühe
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL frisches Kurkuma & Ingwer
  • Chili nach Geschmack, gerne frisch
  • 1 kleine Dose Tomaten (in Stücken) oder 4 frische ohne Schale
  • (1 Stück Räuchertofu)
  • Salz & Pfeffer
  • (1 kleine Tasse TK-Erbsen)
  • 1 Paket Kokosmilch

Basmatireis nach Anleitung kochen (ich füge Kurkuma und Salz hinzu). Zwiebel würfeln, mit den Linsen anbraten. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, zuerst die Süßkartoffel hinzufügen, mitbraten. Nun mit 250 ml kochendem Wasser ablöschen und die übrigen Zutaten ohne Kokosmilch hinzufügen. Mit geschlossenem Deckel ca. 20 Min. leicht köcheln lassen, ab und zu umrühren. Zum Schluss die Kokosmilch und ein paar Erbsen hinzufügen.

Mit Basmatireis, Dip (Sojaghurt, Curry, Salz, Pfeffer, Agavendicksaft, Zitronensaft) und Chutney servieren

P1020207.JPG

 

grüne Nudeln mit wilden Kräutern

Wir haben schon die erste Erne im Gewächshaus, so ist Stielmus in die Pfanne gewandert. Ebenso im Garten wächst Bärlauch & Giersch. Dann passt auch Petersilie, ein paar gefrorene Gartenkräuter aus dem Vorjahr, Lauchzwiebel, Erbsen. Dazu wollte ich grüne, glutenfreie Nudeln kochen, sowie ein wenig Pilze und Zucchini mit Räuchertofu:

 

 

Abendessen für´s Kind

..kann auch so aussehen 🙂

P1090363

Vegane Würstchen von Hobelz, Salatspieße, Kartoffeln mit Erbsen und der geliebte Curryketchup…

Gemüsesuppe mit Buchstabennudeln

mögen nicht nur Kinder! Ich habe sie auch immer schon geliebt und schon als Jugendliche zuhause gekocht. Damals aber noch mit Fertigsuppe 🙂

Heute frisch und viiiieel besser in 20 Minuten:

DSC_0044

  • 1 Pastinake
  • 2-3 kleine Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 EL Gemüsebrühe (Paste, selbstgemacht)
  • Suppengrün (alternativ Petersilie, etwas Porree und Sellerie)
  • Buchstabennudeln
  • Erbsen TK
  • Champignons
  • Wiener Würstchen (vegan)
  • optional Mehlklößchen
  • Pfeffer & Salz, etwas Olivenöl
zuerst die Kartoffeln,  Möhren, Pastinake  schälen und in Stückchen schneiden, diese mit der Brühe & Suppengrün in köchelnden Wasser ca. 5 Minuten garen. In der Zwischenzeit Champignons und Würstchen in Scheiben schneiden, beiseite stellen. Die Nudeln zu der Suppe geben, weitere 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Erbsen, Mehlklößchen, Champignons und Würstchen hinzufügen, kurz aufkochen lassen, mit Salz & Pfeffer nochmals abschmecken. Auf einem Teller anrichten, ein paar Tropfen Öl darübergeben, LECKER!!
DSC_0053
wie schön, dass immer etwas übrig bleibt, so habe ich schon mein Mittag to Go 🙂
CSC_0057

 

 

heute mal wieder im Alohacherie

zum lecker Burger Essen… mit Kind und Mutter (Schwiegermutter)

Das Alohacherie ist ein Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel, Näheres findet Ihr auch hier 

Wir haben, wie letztes Mal, Antipasti & Suppe gewählt. Dazu drei Burger und einmal das Kindergericht.

Die Burger sind sehr schnmackhaft, das Kindergericht ist nicht so ganz passend für´s Kind, wie ich finde, denn das Kartoffel-Süßkartoffelpürree ist getrüffelt. Sellerieschnitzel & Erbsen gab es dazu. Die Schnitzel waren lecker, Erbsen sowieso :).

Ich fand die Antipasti letztes Mal minimal besser, besonders den Linsensalat, aber geschmeckt hat alles sehr gut!!

einfache & schnelle Erbsensuppe (vegan)

nun habe ich es endlich geschafft, die grünen Schälerbsen in eine Suppe zu verwandeln!! Und sie war sehr lecker!!

Feine Erbsensuppe:

  • 500 g grüne Schälerbsen
  • 2 Zwiebeln
  • Gemüseansatz/Gemüsebrühe/Suppengrün, je nachdem, was da ist
  • Räuchertofu /Räucherwurst vegan
  • etwas Räuchersalz & Pfeffer
  • Wasser
  • eine Handvoll grüne Erbsen tiefgefroren / Lauchzwiebel
  • vegane Wiener Würstchen

die Erbsen in Wasser mehrere Stunden einweichen, dann geht das Kochen schneller. Zwiebeln fein schneiden, in etwas Öl anschwitzen, fein geschnittenes Suppengrün dazugeben, mit braten. Das ganze in einer Küchenmaschine pürieren.

Da ich einen Thermomix besitze, habe ich mir einen Grundstock für Gemüsesuppe hergestellt. Das ist super, es hält sich lange im Kühlschrank und ist schön würzig. Somit brauchte ich kein Suppengrün zu putzen 🙂          

Die Erbsen in einem Topf mit 1 Liter Wasser aufsetzen, die Zwiebeln/Gemüse, Salz & Pfeffer dazugeben, kochen lassen und regelmäßig umrühren. Etwa eine Stunde, aufpassen, dass nichts überkocht. In der Zwischenzeit Räucherwurst/Räuchertofu in einer Pfanne anbrutzeln. Wenn die Erbsen weich genug sind, pürieren. In die heiße Suppe klein geschnittene Würstchen und den Räuchertofu geben, noch einmal kurz erhitzen. Die Erbsen kommen ganz zum Schluss, sie sollen nur warm werden! In Suppenschalen füllen, z.B. mit Lauchzwiebel & Backerbsen garnieren. Schmeckt ganz ohne Sahne oder anderen Schnickschnack 🙂

P1080489

es gibt übrigens Würstchen, die sehr lecker sind: Hobelz HOT DOG Classic, 200g, gibt es in einschlägigen Internetshops. Von Hobelz aber sensationell ist die Rauchwurzen. Die schmeckt einfach aufgeschnitten, im Grünkohl oder im Steckrübeneintopf. Zur Zeit leider nicht lieferbar.

%d Bloggern gefällt das: