Vielerlei Nudeln treffen Tomate & Pesto

….gestern Abend gab es Besuch, eigentlich wollte meine Freundin ja mit auf die Bilder, sie hat sich dann aber doch zurückgehalten 🙂

DSC_0184

Die Nudeln sind im Grunde glutenfrei, ich hatte aber noch ein paar Dinkelspaghetti, die kamen mit in den Topf….

Ich habe eine Tomatensauce gemacht und ein schnelles grünes Pesto, da kann man so schön varieren.

Dazu gab es noch Fenchel-Apfelsalat mit Granatapfelkernen, gebratene Pilze und gebratenen Tofu (Räuchertofu mit Mandelsesam)

Fenchel-Apfelsalat mit Granatapfelkernen:
  • 1 Fenchel  DSC_0167
  • 1 Apfel
  • Salz & Pfeffer
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL Apfelessig
  • Öl (Olive, Nussöl o.ä.)
  • 1 kleinen Granatapfel
wichtig ist hier ein feiner Hobel, denn so können sich die Zutaten gut miteinander verbinden. Fenchelknolle und den Apfel fein hobeln, mit den restlichen Zutaten würzen, abschmecken und zum Schluss die Granatapfelkerne unterheben. Schnell gemacht und sehr frisch und lecker!!
Gemüse- und Bohnennudeln glutenfrei:
  • 1 Paket Bohnennudeln DSC_0171o.ä.
  • 2 dicke Möhren
  • 2 dicke lila Möhren
  • Salz

Gemüse putzen und mit einem Spiralschneider Gemüsenudeln drehen hobeln, je nachdem, was ihr habt. Ich habe mir letztes Jahr einen Lurch (30,- €) gekauft und bin sehr zufrieden, aber es gehen auch die einfachen, kleinen Geräte (z.B. DSC_0182Julienneschneider unter 10,- €) für den Anfang. Erst mal schauen, ob es Euch schmeckt! Nun erst die Bohnennudeln in sprudelndem Wasser kochen, nach 6-8 Minuten abgießen, einen Teil der Flüssigkeit behalten und die Gemüsenudeln für 2 Min. darin garen.

Tomatensauce (ca. 30 Min):
  • 6 aromatische Tomaten DSC_0170
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Salsasauce (Rezept folgt)
  • 1 EL getrocknete Kräuter (z.B. Thymian, Majoran, Rosmarin DSC_0172Basilikum)
  • 3 EL ÖL
  • Salz & Pfeffer

in einem Mixer die Tomaten pürieren. Lauchzwiebeln mit dem Knoblauch in Öl anbraten, mit dem Tomatenpüree ablöschen, restliche Zutaten hinzufügen und auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln lassen)

Grünes Pesto:
  • Saatenmischung (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne usw.) geröstet
  • 2 EL Petersilie gehackt CSC_0176
  • etwas Ruccola & Feldsalat grob gehackt
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehe
  • gutes Öl
  • 1 kleines Stück veganer Parmesan oder 2 EL Hefeflocken

die gerösteten Saaten in einem Mixer mit dem Parmesan mahlen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem Pesto verarbeiten. Geht super schnell!! Wichtig ist hierbei, dass die Kerne leicht angeröstet sind. Wir rösten immer eine größere Menge mit Sesam, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, auch mal ein paar Nüssen in  der Pfanne an (nicht zu dunkel werden lassen), lassen sie abkühlen und verwahren sie in einem Schraubverschlussglas auf. Dann ist so ein Pesto in 5 Minuten fertig!! Lecker ist auch ein wenig Zitronenschale im Pesto 

DSC_0185

 

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. … wären die Dunkelnudeln nicht mit an Bord hättest du jetzt keinen vollen Teller mehr auf deinem Blog und es wären Kaugeräusche im Hintergrund… jummy 😉

    Gefällt 1 Person

  2. *hüstel*… Dinkelnudeln mag auch meine Rechtschreibkorrektur nicht. Sie hat vielleicht auch eine Glutenunverträglichkeit… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: