gebratener Spargel an Wild- und Gartenkräutersalat

jetzt im Frühling sprießt das frische Grün überall, schau Dich um und bring es auf den Tisch!!

  • 500 g Spargel weiß und grün (oder wie Du willst)
  • 1 kleine Schalotte o. Frühlingszwiebel
  • diverse Wildkräuter (Giersch, Goldnessel, Bärlauch)
  • diverse Gartenkräuter (Stielmus, Liebstöckel, Gartenmelde, Fette Henne, Schnittlauch)
  • 5-6 Cherrytomaten
  • 1 kleinen Apfel o. 1/2
  • 1 TL Senf
  • 4 EL ÖL
  • 3 EL Apfelessig
  • Salz & Pfeffer

Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, mit der geschnittenen Zwiebel und etwas Öl in der Pfanne anbraten, mit  Salz & Pfeffer würzen, mit etwas Wasser o. Weißwein ablöschen.

DSC_0086

Kräuter waschen, grob schneiden, mit Tomaten, fein geschnittenen Apfel sowie dem Dressing aus Senf, Essig, Öl und Salz & Pfeffer vermengen. Zum Schluss den Spargel unterheben. Sofort servieren!!

DSC_0092

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. … das dritte Bild von Links, was kann man davon essen?

    Gefällt 1 Person

  2. welches Bild meinst Du? Die Kräuterbilder zeigen nach dem Salat: von oben: Liebstöckel, Fette Henne, die kleinen Bilder zeigen: Gartenmelde, Stielmus (oder auch Rübstiel), Giersch, die unteren Bilder zeigen Goldnessel (mit etwas Scharbocksklee), Bärlauch. Alles ist essbar und kam in den Salat. Nur Scharbocksklee kannst Du jetzt nicht mehr essen, da das Kraut bereits blüht und dann giftig wird…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: