mein neues Projekt…zu verschenken & upcycling Teil 3

Es geht voran, langsam, aber es geht voran 🙂

Viele Schubkarren Sand später… ich bin immer zwischendurch abends 1x gefahren zum Sandberg, weil es am Ende der Straße ist und meine Arme von diesem nassen Sand immer länger wurden. Dann war es letztes Wochenende so schön mild, aber mich hat eine Erkältung im Zaum gehalten….

Und dann diese Dunkelheit! Wenn ich nachmittags mal 1-2 Stunden in den Garten gehen kann, bin ich schon froh – und schon ist es wieder dunkel.

dsc_0209-2

Der Große hat die kleinen Steine verlegt, ich die Platten, wie Ihr seht, es wird!! Mein Plan, vor dem frostigen Wetter die Terrasse fertig zu bekommen, werde ich wohl dank der milden Temperaturen hinbekommen. Der Grill wird voraussichtlich sowieso erst in den Frühjahrsferien gemauert.

Es ist doch spannend, wie hässliche Waschbetonplatten plötzlich von der anderen Seite aussehen, wenn auch noch rote Steine diese einrahmen 🙂

Eine kleine Blessur musste mein Sohn davon tragen; er hat sich gestern mir dem Gummihanner so doll auf den Finger gehauen, dass er nun richtig dick und blau ist 😦 Der Arme!!! Aber heute hat er schon wieder fleißig mitgemacht.

 

 

 

 

 

 

 

Nachhaltigkeit: Ich räume mein(e) Post(fach) auf oder mit Werbung zugeschüttet

…. kennt Ihr das auch? Die Post kommt um die Mittagszeit: Prospekte, Infopost, Werbung, Einladungen…. Selbst mein Schwiegervater bekommt manchmal täglich Post, und der ist schon seit 10 Jahren nicht mehr unter den Lebenden.

P1070015

Ich habe mir vorgenommen, unsere überflüssige Post abzuschaffen. So werde ich mir also zukünftig unsere „Werbung“ vornehmen und überall anrufen, dass sie uns nichts mehr schicken. Wie viel Papier & Pappe sowie Folien landen ungelesen in unserem Papiermüll & Gelben Sack!! Was kostet das für Geld und vor allem Rohstoffe!!

Habe gestern schon einmal damit begonnen, Center Parcs & die Hamburger Akademie für Fernstudien anzurufen. Sie waren sehr nett und verständnisvoll! Bei anderen Firmen steht:“….wenn Sie zukünftig keine Informationen und Angebote mehr erhalten möchten, können Sie bei uns der Verwendung Ihrer Daten  für Werbezwecke widersprechen.Teilen Sie uns dies bitte möglichst schriftlich mit…“  😦

Das Gleiche mache ich auch nun auch mit meinem Postfach, ca. 90% der Mails sind Werbung…. das wird eine Menge Arbeit…….

%d Bloggern gefällt das: