Tassenbrot

…nein, nicht in der Tasse gebacken, sondern abgemessen. Rechnet DSC_0196.JPG einfach mit einem Behälter mit einem Volumen von ca. 150 – 200 ml . Ergibt zwei Brote.

Tassenbrot:
  • je 1 Tasse Quinoa, Hirse, Dinkel mit 3 Tassen Wasser kurz aufkochen, quellen lassen
  • je 1 Tasse Sesam und Sonnenblumenkerne min. 1 Stunde in Wasser einweichen
  • 1 Tasse Lein- und Chiasamen geschrotet (halb, halb)
  • je 1 Tasse Haferflocken, Dinkelmehl
  • 1 Tasse Haferkleie & Hanfsamen (halb, halb)
  • je 1 EL Salz (gestrichen), Kümmel geschrotet, Fenchel gem.
  • Pfeffer
  • 3 EL ÖL
  • 1 EL Zucker
  • 1 Paket Sauerteig
  • 2 Tassen Wasser lauwarm

zu dem gequollenem Getreide die gewaschenen und abgetropften Kerne hinzufügen. Dazu kommen alle weiteren Zutaten, das Wasser zum Schluss dazugeben. Erst mit Knethaken verrühren, dann mit den Händen durchkneten, das Wasser so hinzufügen, dass der Teig knetbar bleibt ohne zu sehr zu kleben. Dann in Kastenformen geben, ca. 40 Minuten bei 220 Grad, weitere 40 Minuten bei 175 Grad backen. Aus der Form nehmen, noch einmal  20 Minuten bei 100 Grad, danach  die Restwärme des Ofens nutzen und bei leicht geöffneter Tür (ein Kochlöffel in die Türöffnung) abkühlen lassen. Hält sich je nach Feuchtigkeit des Brotes bis zu einer Woche…

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Das klingt wirklich gut. Hast du flüssigen Sauerteig genommen? LG Carmen

    Gefällt 1 Person

  2. Nein ich hatte nur einen trockenen aus dem Bioladen

    Gefällt mir

  3. Danke. Dann werde ich dein Brot doch einmal nachbacken. Freue mich schon darauf 😃 LG Carmen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: