heute mal wieder Burger (vegan)

das Kind möchte ja auch mal wieder sein Kinderessen 🙂 Burger mit Pommes!!

Burgerbrötchen belegt mit leckeren, frischen Zutaten sowie Ketchup, Senf und selbstgemachter Majo. Zu den Ofenpommes Coktailsauce & Aioli homemade.

 

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare

  1. ichkoche- Jacktels Rohkost

     /  30. März 2016

    Was war der Fleischersatz ? Kann nicht definieren.Sehr schöne Sache. Gruß

    Gefällt mir

  2. die veganen Bällchen von Vegafit (3 Stück im Burger, jeweils einmal aufgeschnitten) sowie Hamburger von Rügenwalder, da wir die noch vom Osterfeuer übrig hatten. Ich bin jedoch ein Vegafit-Fan: http://www.vegafit.de/ gibt es bei Sky, Teilw. Rewe, Famila…

    Gefällt mir

  3. ichkoche- Jacktels Rohkost

     /  31. März 2016

    Danke. Gruß

    Gefällt mir

  4. Schaut super lecker aus 🙂 LG, Florian

    Gefällt 1 Person

  5. Oh, genial! Neben Wraps kommt auch Burger demnächst wieder auf den Tisch :)! LG Paula (https://dergruenemamiblog.com)

    Gefällt 1 Person

  6. habe für mein Kind auch so einen veganen Scheiblettenkäse bestellt, weil er sich beschwert hat, dass für ihn ein Burger nur ein Burger ist, wenn eine Scheibe Käse darauf kommt 🙂 Mal sehen, wie „gut“ der schmeckt, zwar nicht gesund aber naja ….

    Gefällt 1 Person

  7. Ich glaub, es gibt Schlimmeres als Scheiblettenkäse 😉 Was hat überhaupt dieses labbrige Zeug an sich, dass die Kinder so darauf stehen? Meine finden das auch total lecker +kopfkratz+ LG Paula (https://dergruenemamiblog.com)

    Gefällt mir

  8. fast alles Ungesunde ist eben total cool 🙂 Aber es geht auch anders: Wir haben die ersten Radieschen im Garten und der Große hat ihnen beim Wachsen zugesehen und immer mal ein Sprößling probiert. Nun sind die ersten Radieschen reif und werden plötzlich auch gemocht 🙂

    Gefällt mir

  9. Stimmt. Das habe ich auch bei meinen Mädchen letztes Jahr beobachtet. Wir hatten ein Hochbeet am Balkon. Dort habe ich unter anderem Gurkenpflanzen gehabt. Sobald das Gemüse irgendwie reif genug war, wurden sie von der Pflanze gepflückt und wanderten direkt in den Mund :D! LG Paula (https://dergruenemamiblog.com)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: