Vorspeise: Dreierlei Tatar vegan

Wie versprochen, nach und nach meine Rezepte:

Dreierlei Tatar von Gurke-Papaya, Avocado & Roten Beeten

CSC_0703

Um das Tatar cremig zu bekommen, brauche ich jeweils Majo, da ich sie mittlerweile grundsätzlich selbst herstelle, anbei das Rezept:

Vegane Majo:

  • 1 TL Zucker,
  • 1 TL Senf,
  • 1 EL Zitronensaft,
  • 1/2 TL Salz
  • mit ca. 80 ml Sojamilch gut durchmixen
  • die gleiche Menge neutrales Öl zugeben & mixen, bis es fest wird (ca. 100 ml).

 

Gurke-Papaya Tatar:
  • eine Gurke
  • eine kleine Papaya (nicht zu weich)
  • 2 EL Majo
  • 1 geh. EL gehackte Minze & Koriander
  • 1 kleine Zwiebel ganz fein schneiden
  • 2 EL Zitronensaft (o. 1 EL Zitrone/1 EL Orange)
  • etwas Orangenschale gerieben, falls vorhanden

die Gurke und die Papaya von den Kernen befreien, in feine Würfelchen schneiden, mit den weiteren Zutaten verrühren, abschmecken mit Salz & Pfeffer. Ziehen lassen und z.B. in kleinen Blätterteigkörbchen oder auf Salzkeksen servieren.

Rote-Beete-Tatar mit Meerettich:

  • 4 gekochte Rote Beeten (ca. 45 Min in Wasser mit etwas Essig und Salz kochen)
  • 3 kleine Schalotten ganz fein schneiden
  • 3 EL Majo
  • 1 geh. TL Meerrettich, am besten frisch gerieben
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 2 EL Balsamessig (z.B. Dattel, Balsamico o.ä.)

Die Roten Beeten ganz fein würfeln, mit den weiteren Zutaten vermengen, abschmecken mit Salz & Pfeffer. Ziehen lassen (auch über Nacht). Am besten auf Pumpernickel servieren. Hierzu etwas Majo mit Meerrettich vermischen, salzen und immer einen kleine Klacks auf die Scheiben geben, mit einem Teelöffel das Tatar aufbringen.

Avocadotatar mit Apfel:

  • 2 reife Avocados
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel ganz fein schneiden
  • 2 EL Majo
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Ahornsirup
  • eine Knoblauchzehe

Avocado & Apfel ganz fein würfeln, mit den weiteren Zutaten vermengen, abschmecken mit Salz & Pfeffer. Passt sehr gut auf salzigen Keksen

DSC_0674

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Wird alles freudig nachpüriert ;- D

    Gefällt 1 Person

  2. Tolle Rezeptideen 🙂 Werde ich demnächst auf jeden Fall mal ausprobieren!

    Gefällt mir

  3. Hört sich super lecker an 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: