Abendessen…

soll ja immer leicht sein – ich mag es aber gerne deftig und reichhaltig!

Mittags kann ich nicht so viel essen aber abends muss es bei mir eine Portion mehr sein. Auch wenn heute das Wetter eher nach Eintopf war, habe ich mich lieber an Frühling und Sommer gehalten und viele kleine und schnelle Gerichte zusammengeführt:

  • Artischocken mit Dip
  • gebratenen Mais mit (veganer)Butter
  • Gebratenen grünen Spargel mit Frühlingszwiebeln
  • Humus
  • Tomatensalat
  • Naanbrot in der Pfanne
  • Oliven, rote Beete aus dem Glas

Die Artischocken gibt es jetzt in verschiedenen Größen auf dem Markt, wir haben sie mit einem schnellen Dip (wie Coktailsauce) gegessen. Dafür einfach etwas Tomatenketchup mit Sojaghurt, Creme Vega und Bedda-Majonaise verrührt, fertig (mit einem kleinen Schuss Weinbrand verfeinert, wenn unser Kind nicht mitessen würde). Die Artischocken werden in Wasser mit Essig und etwas Zucker und Salz gegart, kleine 15-20 Minuten, große 30-40 Minuten

DSC_0231

Der Mais ist richtig lecker und geht sehr schnell, Kinder lieben so etwas: Mais in der Pfanne mit wenig Öl anbraten, mit Salz, Paprikapulver, einer kleinen Knoblauchzehe und 1 TL Agavendicksaft würzen. Dann (vegane) Butter hinzufügen und noch warm servieren…..

DSC_0226

Humus mache ich nach diesem Rezept, nur mittlerweile gebe ich noch 1-2 EL Sojagurt oder ä. hinzu, nehme nur 1-2 TL Tahin, dann schmeckt es frischer…

DSC_0230

Der Spargel ist toll, weil er so dünn ist, er wird nur wenige Minuten in der Pfanne gebraten: mit Frühlingszwiebel, 1 Knoblauchzehe, Salz & Pfeffer und frischer Petersilie

Das Naanbrot habe ich ja neulich schon auf dem Grill gemacht, heute das gleiche Rezept, ohne Vollkornmehl,  in der Pfanne mit etwas Öl

Tomatensalat: Tomaten würfeln, mit Apfelessig, etwas braunem Zucker, Kürbiskernöl, Salz & Pfeffer abschmecken, Schnittlauch feinschneiden, unterheben

DSC_0229

Abendbrot für zwei…

…selbstgebackenes Brot, Oliven, Tomate mit Hirtentofu, rot & grüne Peperoni und ein wenig Beilage, was will man mehr??

CSC_0078

DSC_0083

CSC_0075

 

Geburtstagsparty mit veganem Buffet, so schön war es….

Gestern feierten wir nun das erste Mal bei uns eine größere Party mit veganem Essen. Meine Frau hatte Geburtstag!

P1050807

Vor etwas 10 Tagen fragte sie mich, ob wir denn nun wirklich alles pflanzlich auftischen sollten, meine Antwort: Natürlich, warum nicht? So viele Dinge waren immer schon vegan (Antipasti, Salate, usw.), mit ein paar guten Produkten kann man immer etwas zaubern. Wir wollte nicht die ganz große Party und laden dann immer so viele ein, dass wir unter 20 Personen bleiben, so kann man es doch schaffen, sich mit jedem zu unterhalten und das Kochen hält sich in Grenzen. Nachdem wir im Juni die leckeren Kuchen in der Zuckerschnecke (https://www.facebook.com/cafezuckerschnecke?rf=859257844146267) probiert haben, war uns klar, Anna backt für uns; so bestellten wir bei ihr einen Kirschstreusel und den besten Mohnkäsekuchen sowie zwei Kartoffelbrote, die waren auch wirklich fantastisch. Leider habe ich die Kuchen gar nicht fotografiert 😦

P1050808

Es waren unsere lieben Freunde da, allen scheint es geschmeckt zu haben (es blieb fast nichts übrig), das Feedback war durchaus positiv. Wir hatten schöne Gespräche, haben gelacht und getanzt und freuen uns immer, wenn die Stimmung so gut ist, wie gestern. Das liegt aber auch an den tollen Menschen, die uns umgeben :

Vielen Dank, dass es Euch gibt!!

Nun weitere Details, sollten Rezepte benötigt werden, schreibt mich gerne an 🙂

Cig Köfte nach meiner Art

                                Cig Köfte nach meiner Art

schneller Nudelsalat

                                        schneller Nudelsalat

griechische Riesenbohnen

                                           griechische Riesenbohnen

Tomate mit Basilikumtofu

                                         Tomate mit Basilikumtofu

spanische Coka & Börek

                                      spanische Coca & Börek

Papas arrugadas

                                        Papas arrugadas

Des Weiteren gab es noch verschiedene Oliven, getrocknete Tomaten in Öl, eingelegter Tofu, Aioli, Avocadocreme, Tzatziki, Tomatenbutter, vegane Hackbällchen, Rotweinschalotten & Krautsalat

Sommertime – vegane Antipasti & Salat

ein paar Tage hatte ich nun so viel um die Ohren, dass ich erst heute wieder Zeit gehabt habe, in der Küche zu werkeln. Das Wetter ist gemacht für Antipasti und Salat. Ich habe gleich für das Wochenende Tofu und Tomaten eingelegt und geschnippelt und geraspelt:

gebratener Blumenkohl mit Kapern &  getrockneten Tomaten

gebratener Blumenkohl mit Kapern & getrockneten Tomaten

Coleslaw aus Fenchel, Spitzkohl, Apfel & Kohlrabi mi Kerbel & Sojaghurt

Coleslaw aus Fenchel, Spitzkohl, Apfel & Kohlrabi mi Kerbel & Sojaghurt

getrocknete Tomaten mit Kapern, Kräutern, Knoblauch in Öl,  Tofu mit Kräutern, Knoblauch, Zitrone in Öl

getrocknete Tomaten mit Kapern, Kräutern, Knoblauch in Öl,
Tofu mit Kräutern, Knoblauch, Zitrone in Öl

P1050709

P1050712

 

%d Bloggern gefällt das: