Kürbiszeit

die ersten Kürbisse habe ich bereits geerntet. Leider sind es dieses Jahr nicht nicht so viele aber die Größe passt. Und ein Kürbisbeet ist ja auch immer mit recht wenig Zeitaufwand verbunden…

die kleineren könnten Spaghettikürbisse sein, heute habe ich sie mit Tofuhack und veganen Feta überbacken…lecker! Ihr könnt auch Reis oder Grünkern o.ä. nehmen.

den Kürbis habe ich vorgebacken, am besten mit etwas Gemüsebrühe füllen, in den Topf ebenfalls etwas Brühe geben und garen o. backen. Das Hack mit Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen (Majoran, Paprika, Oregano,Thymian, Estragon) anbraten und in den Kürbis geben. Darauf veganen Feta und kleine Tomaten verteilen und nochmals ca. 10 Minuten backen.

ein tolles Sommergericht!!

2 Kommentare

  1. Ich liebe die Kürbiszeit, ich könnte mich dann fast aus ausschließlich davon ernähren wenn es sich um grünen und orangefarbenen Hokkaido handelt. Sweet Kabocha, ich liebe ihn.
    Nicht jeder Hokkaido ist und schmeckt gleich gleich auch wenn das die meisten glauben.
    Liebe Grüße,
    Jesse-Gabriel

    Gefällt 1 Person

  2. Noch vergessen, ich mag ihn am liebsten pur, mit ganz wenig Wasser – 1-2 El Wasser gedämpft oder im Backofen gebacken.

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s