Schmalz aufs Brot (vegan)

ich habe schon einmal veganes Schmalz gemacht, das ist mir aber leider nicht so gut gelungen, es waren zu viele verschiedene Kräuter darin.

p1040942

Nun habe ich gestern ein leckeres, klassisches Apfel-Zwiebelschmalz hergestellt. Es ist einfach zu machen und ein kostengünstiger Brotaufstrich, wie immer habe ich einen Teil eingefroren. Es ist wirklich richtig lecker geworden:

  • 400 g Kokosfett (neutral)  p1040912
  • 80 ml neutrales Öl
  • 1 kleine Zwiebel fein geschnitten
  • 1 kleiner Apfel (oder 1/2 großer), süßsauer
  • 3 EL Röstzwiebeln
  • 1 TL Majoran
  • 1-2 TL Salz

Das Kokosfett in einem Topf auf kleiner Stufe langsam schmelzen. Währenddessen in dem Öl den Apfel (klein geschnitten und geschält) in der Pfanne anbraten, etwas später die Zwiebel hinzufügen. p1040914

Die Mischung sollte schön braun werden aber nicht verbrennen. Die Röstzwiebeln mit der Apfelzwiebelmischung in einem Mixer zerkleinern, zum geschmolzenen Fett dazu geben und verrühren. Etwas abkühlen lassen, noch leicht flüssig in Gläser füllen oder umrühren, sobald das Fett fester wird, da sich sonst das Fett in einer Schicht absetzt.

p1040941

Ich habe das Schmalz im Thermomix hergestellt, die Apfel-Zwiebelmischung angebraten, das Fett im TM geschmolzen, dann die AZ-Mischung hinzugefügt und auf Stufe 6 kleingemixt. Geht natürlich noch schneller und man braucht nicht noch einen extra Topf 🙂

 

 

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: