zu verschenken oder zum selbst genießen…. vegane Köstlichkeiten schnell gemacht

schon am Wochenende zubereitet, nun endlich für Euch:

  • Pesto aus Wild- und Gartenkräutern
  • Tomaten und Kapern in Öl
  • Rhabarbersirup
  • Fruchtleder aus Rhabarber

wenn Interesse besteht, schreibe ich auch noch Rezepte dafür auf, einfach einen Kommentar abgeben 🙂

Ein Tipp zur Nachhaltigkeit:

Das Fruchtleder habe ich übrigens einfach aus dem „Abfall“ vom Rharbarbersirup hergestellt und die Kräutermischung ist zur Hälfte aus Wildkräutern 🙂

CSC_0015

CSC_0018DSC_0005CSC_0009

8 Kommentare

  1. ja, seit meiner Kindheit kenne und liebe ich Quittenbrot. Die Mutter meiner besten Freundin hat das immer hergestellt, aber dicker und in Rauten geschnitten. Wie schön, dass ich beide noch sehe und ich im Herbst wieder Quittenbrot essen kann 🙂

    Gefällt mir

  2. Faszinierend, ich habe noch nie von Fruchtleder gehört gehabt! Aber das eröffnet auch uns neue Möglichkeiten der Verwendung des ganzen Fruchtmuses, das beim Entsaften anfällt. Danke für die Anregung!

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s