ernten & schlemmen, Vielfalt aus dem Garten

wir waren für ein langes Wochenende noch einmal an der Ostsee und haben die Meeresluft genießen können. Herrlich war es, das Kind buddelte mit anderen Kindern im Sand und wir konnten am Strand liegen und einfach nur faulenzen.

Der erste Schritt zuhause geht stets in den Gemüsegarten, zum Glück fielen mir auch die Brombeeren ein….

Eine Runde durch den Garten und schon bewaffnete ich mich mit Schere, Gartenhandschuhen und Schüsseln:

P1070017 P1070018

zum Salat sollte es Kartoffelstampf geben (bei uns gibt es ja zur Zeit Kartoffeln satt, nach der großen Ernte…), habe auch noch vegane Burger im Kühlschrank gefunden und die eingelegten Zwiebeln kurz angebraten.

Wie schön ist es doch, wenn im Garten so viel wächst, dass man aus seinem Urlaub kommen kann und trotzdem alles zu Essen im (am) Haus hat, wie gerne wäre ich ganz Selbstversorger….

P1070021

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare

  1. Süß das Kund! lest meine Beitrag zu den Brombeeren und gratuliere!
    herzlichst Eure Waldmeiere

    Gefällt 1 Person

  2. danke für den Hinweis, dabei hatte ich doch vor Veröffentlichung noch schnell die „Inder“ zu „Kinder“ gemacht 🙂

    Gefällt mir

  3. Eure Fotos machen ganz schön Appetit und Vorfreude auf den großen Garten, den ich hoffentlich auch irgendwann einmal haben werde. 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. ich vergrößere gerade noch und baue bald ein Gewächshaus. Hochbeete sind zumindest schon einmal die Arbeit (den Bau) wert. Ich habe dieses Jahr eine super Ernte und bedeutend weniger Arbeit im Unterhalt gehabt: weniger Unkraut, weniger gießen, höhere Ernte…. Kannst auch mit größeren Töpfen anfangen (z.B.Zucchini)

    Gefällt mir

  5. klingt ziemlich gut 🙂 größere Töpfe gibt es schon, und zumindest Kräuter, Tomaten und Paprika haben Platz in unserem kleinen Innenhof. mit einem Hochbeet liebäugel ich schon lange, mal sehen, ob das nächstes Jahr was wird 🙂
    ich bin jedenfalls wirklich begeistert von deinem Blog und freue mich jetzt schon auf neue Beiträge 🙂 Grüße aus Bamberg!

    Gefällt 1 Person

  6. Stadtkatze

     /  20. September 2015

    „wie gerne wäre ich ganz Selbstversorger…“ — oh ja, ich auch!!! Kartoffeln haben wir zwar nicht im Hochbeet, dafür Tomaten ohne Ende und das allein macht schon Hunger auf mehr!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: