Alles über Smoothies

CSC_1144[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

Smoothie wie jeden Morgen, nun auch fürs Kind

Smoothie wie jeden Morgen, nun auch fürs Kind

 

 

Ob rot oder grün, der Smoothie ansich ist in unserem Haus gar nicht mehr wegzudenken, nun auch schon für´s Kind….

Auf Wunsch meiner lieben Arbeitskollegin möchte ich heute etwas über Smoothies schreiben, ein Rezept gibt es eigentlich nicht, denn rein kommt, was da ist; und das ist einiges!!

Seit fast 1,5 Jahren trinken wir uns nun schon gesund, und das ist wirklich keine Einbildung, wir sind nicht mehr krank gewesen seitdem!! Ausprobiert haben wir auch schon einiges, manches bleib (Petersilie), anderes ging (wie z.B. Weizengraspulver ….)

Nun zum Mixer: Wichtig ist schon ein guter Mixer, denn er soll ja auch einiges schaffen und vor allem feinpürieren. Hier kann ich zwei Dinge empfehlen:

Für kleine Mengen, z.B. für eine Person (unsere Kind bekommt hiermit den Smoothie gemacht):

Personal Blender Tribest PB 250 (ca. 100-120,- €, je nach Zubehör)

 

 

Für größere Mengen, wir trinken morgens jeder 400ml, sollte schon ein größeres Gerät her. Hier habe ich allerdings nicht nach der Luxusvariante gegriffen, sondern nach einem Gerät geschaut mit vernünftiger Leistung und einem Glasbehälter:

WMF 0416280011 Kult pro Power Standmixer (1400 Watt, 1.8 Liter) (ca. 150-180,- €, je nach Ausstattung)

Nun zum Inhalt:

Wichtig sind Basics, Wasser sowie Zugaben nach Wahl:   DSC_1169

Zutaten für 800ml:

  • 3/4 kleiner Apfel
  • 3/4 kleine Birne
  • eben soviel Gurke
  • ein paar Zeige Petersilie
  • ein Stück Ingwer kleingeschnitten (je nachdem, was Ihr Euch zutraut 1 TL-1 EL,)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Spritzer Öl, z.B. Leinöl
  • 1 TL Chiasamen

und nun noch weitere Zutaten, was grad vorhanden ist:

  • eine kleine Knolle Rote Beete oder 1/2 Möhre oder Fenchel…..
  • oder 1/2 Banane
  • etwas Feldsalat oder Spinat, Eichblatt…
  • Basilikum oder Minze…
  • oder Weintrauben oder  usw.

Eurer Fantasie und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt, nur nicht zu viel, sonst wird es Brei und kein Getränk. Man kann aber auch sonst noch einfach etwas verschenken an die Arbeitskollegin!!

Die Zutaten waschen, wenn nötig schälen, Äpfel nein, Rote Beete ja 🙂 und in den Mixer geben. Dabei darauf achten, dass die Gurke und anderen Stücke zuerst im Mixer landen, obenauf die Kräuter und Salat. Dann auch gerne etwas Pfeffer oder Salz, Öl und einen Schuss Wasser.

Auf der Smoothiestufe durchmixen. Erst danach mit Wasser auffüllen, sonst wird es nicht fein genug.

Wer noch nie einen Smoothie getrunken hat, kann mit meinem Kindersmoothie (ca. 250 ml) anfangen:     CSC_1168

  • 1/4 Apfel
  • 1/4 Birne
  • eben so viel Gurke
  • 5,6 Weintrauben, ein Stück Banane oder 1/4 Rote Beete
  • ein wenig Petersilie, Feldsalat und Spinat
  • 1-2 EL Zitrone
  • einen Spritzer Öl
  • ein wenig Ingwer, wer es mag, aber besonders dieser schützt vor den fiesen Erkältungskrankheiten!!
  • einen Schuss Apfel- oder Orangensaft

die Zutaten ebenfalls gut durchpürieren und mit Wasser auffüllen

Liebe Vanessa, ich wünsche Dir viel Spass beim Ausprobieren 🙂

 

 

 

 

DSC_1170

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: