Bärlauchpesto aus dem Garten

vor etwa 10 Tagen habe ich mein Bärlauchpesto gemacht, jetzt ist noch die Zeit, solange nicht zu viele Pflanzen blühen….

heute haben wir den Rest aufgebraucht, da wir für ein paar Tage verreisen, werde ich es wohl nicht mehr schaffen, neues zu machen, aber vielleicht Ihr ja 🙂

Viele Spass mit meinem schnellen Rezeptvorschlag (hatte dies auch schon in meinen Rezepten abgelegt):

Es ist soweit, es ist Bärlauchzeit!!          DSC_1223 DSC_1222 DSC_1220

Das Rezept ist einfach und geht schnell. Ich habe jedes Jahr mehr Bärlauch im Garten und dies ist eine gute Sache, dieses schmackhafte Kraut haltbar zu machen.

  • Eine Schale Bärlauch, geschnitten vor der Blüte oder vom Markt
  • Salz & Pfeffer  CSC_1255
  • einen gehäuften Esslöffel Hefeflocken
  • Zitronenschale
  • Saatenmix (Sesam, Kürbiskern, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne)
  • Olivenöl oder gutes Rapsöl

Den Bärlauch waschen, trockenschleudern und noch etwas abtupfen, grob kleinschneiden. Die Saatenmischung leicht anrösten. Mit den weiteren Zutaten und auch schon einem guten Teil des Öls im Mixer pürieren. Abschmecken, in Gläser abfüllen und mit Öl aufgießen. LECKER!!

CSC_1256

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: